Anzeige
Der optimale Age Gap für Paare

Studie belegt: Beziehungen mit diesem Altersunterschied halten länger

  • Aktualisiert: 01.03.2024
  • 13:10 Uhr
  • Janina Schlotter
Bewirkt ein bestimmter Altersunterschied tatsächlich, dass Paare sich seltener trennen? Laut einer Studie ja!
Bewirkt ein bestimmter Altersunterschied tatsächlich, dass Paare sich seltener trennen? Laut einer Studie ja!© Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen - oder etwa doch? Könnte das Alter ein wichtiges Kriterium für eine glückliche Beziehung sein? Auch wenn ein Geburtsjahr für viele sicherlich nur eine Zahl ist, scheint es in der Liebe tatsächlich eine wichtige Rolle zu spielen. Eine Studie gibt uns Aufschluss darüber, ob ein großer Age Gap eine Beziehung tatsächlich beeinflussen oder ihr gar schaden kann.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland lag laut Statista im Jahr 2021 der Altersunterschied von 44 % der Paare in Lebensgemeinschaften bei unter vier Jahren.

  • Eine Studie der Emory University aus Atlanta bestätigt, dass ein geringer Altersunterschied in einer Beziehung ein niedrigeres Trennungsrisiko bewirke.

  • Welcher Altersunterschied der Studie zufolge perfekt für eine funktionierende Beziehung ist - und ob ein zu großer Age Gap womöglich sogar schaden kann - all das erfährst du hier.

Ist die Liebe tatsächlich grenzenlos und kennt somit keine Altersbeschränkung? Für einige unter uns ist die Antwort bestimmt eindeutig ein "Ja". Schließlich kommt es doch darauf an, dass die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt und sie auch in herausfordernden Zeiten zusammenhalten. Doch in Wirklichkeit kämpfen gerade Liebespaare mit großem Altersunterschied häufig mit Vorurteilen und Verurteilungen. Die Emory University aus Atlanta hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, welcher Altersunterschied in Liebesbeziehungen am besten ist und welcher womöglich sogar schaden kann. Auch die Frage, welche Paare eine gemeinsame Zukunft haben, ist wissenschaftlich belegt.

Im Clip: 5 Tipps, um einen Streit zu lösen

Auch interessant: Sprichst du die 5 Sprachen der Liebe? So weißt du, was dein Schatz wirklich will. Wie du in der Liebe festgefahrene Gewohnheiten durchbrichst, erfährst du hier. Außerdem verrät dir dieser Persönlichkeitstest, was dir in der Liebe fehlt, um glücklich zu sein. Und: Aus diesen 7 Gründen ziehst du schlechte Menschen an. Zudem verrät eine 100-Jährige ihr Geheim-Rezept für ein langes und glückliches Leben

Anzeige
Anzeige

Eine Studie zeigt den perfekten Altersunterschied für eine Langzeitbeziehung

Bestimmt hast auch du schon einmal die Bezeichnung "Sugar Daddy" gehört, oder nicht? In einer Beziehung ist damit der Mann gemeint, der seinem jüngeren Schatz finanzielle Unterstützung bietet und als Gegenzug emotionalen sowie körperlichen Komfort erhält. Das ist jedoch nur eines von vielen Beispielen zahlreicher Klischees, unter denen eine Partnerschaft mit großer Altersdifferenz leiden kann. Doch könnte es vielleicht sogar sein, dass diese Beziehungen vielmehr am besten funktionieren und das Alter wirklich nur eine Zahl auf dem Papier ist?

Eine Studie der Emory University (2014) mit 3000 frisch Verheirateten und Geschiedenen zeigt, dass der Altersunterschied tatsächlich mit einer Trennung in Zusammenhang steht. Teilnehmende Liebespaare, deren Alter sich von bis zu fünf Jahren zueinander unterscheidet, ließen sich wohl seltener scheiden als andere mit einer Differenz von 10 bis 20 Jahren. Der Studie zufolge haben demnach Personen mit gleichem oder naheliegendem Alter eine größere Chance auf eine glückliche und langfristige Romanze als mit einem größeren Altersabstand.

Doch kein Grund zur Sorge: Solltest du dich in einer Beziehung befinden, in der sich euer Alter stark unterscheidet, muss das nicht direkt das Ende bedeuten. Schlussendlich sind wir individuelle Wesen, die unterschiedliche Bedürfnisse und verschiedene Vorstellungen vom Leben haben. Vielleicht bist du mit deinem Schatz sogar der beste Beweis dafür, dass Liebe in Wirklichkeit durchaus kein Alter kennt.

Traummann/Traumfrau erkennen
637054222
News

Auf der Suche nach "The One"

Tiefgründige Emotionen: 7 Anzeichen für deinen Traummann oder deine Traumfrau

Damit du deine große Liebe auch erkennst, wenn du sie findest, solltest du unbedingt auf diese Anzeichen achten!

  • 14.02.2024
  • 12:40 Uhr
Anzeige

Die optimale Altersdifferenz für Liebesbeziehungen

Schön und gut, dass wir nun wissen: Je höher die Altersdifferenz in einer Beziehung, desto höher das Trennungsrisiko. Doch was ist eigentlich der perfekte Altersunterschied? Die Studie der Emory University hat festgestellt, dass gleichaltrige oder zumindest fast gleichaltrige Personen die größte Chance auf eine glückliche Langzeitbeziehung haben. Der Grund: Je näher wir alterstechnisch an unsere:m Partner:in dran sind, desto mehr ähneln sich unsere Wertvorstellungen, Interessen und Vorlieben.

Sollten in einer Beziehung zu viele Jahre dazwischenliegen, so gibt es in der Verliebtheitsphase vielleicht noch die schönsten gemeinsamen Momente mit flatternden Schmetterlingen im Bauch, doch auf lange Sicht könnten die unterschiedlichen Lebens- und Entwicklungsabschnitte das Zusammenleben erschweren. Angefangen bei banalen Dingen, wie verschiedenen Lieblingssongs aus der Jugend bis hin zur körperlichen Fitness oder sexuellen Vorlieben, die sich altersbedingt unterscheiden. Besonders im höheren Alter kann sich die Vereinbarkeit der Interessen mehr und mehr erschweren. Auch die psychologischen Phänomene Peter-Pan-Syndrom und das Wendy Syndrom können in Beziehungen mit großem Altersunterschied eine Rolle spielen, da die Komponente der Verantwortung Einfluss nimmt auf die Partnerwahl.

Bist auch du nun ganz neugierig, bei welchem Altersunterschied das Trennungsrisiko wohl um wie viel Prozent steigt? Genau dieser Frage ist auch die Studie nachgegangen. Hier haben wir eine kleine Übersicht zusammengestellt:

  • Bei einem Altersunterschied von 1 Jahr steigt das Trennungsrisiko um 3 %
  • Bei einem Altersunterschied von 5 Jahren steigt das Trennungsrisiko um 18 %
  • Bei einem Altersunterschied von 10 Jahren steigt das Trennungsrisiko um 39 %
  • Bei einem Altersunterschied von 20 Jahren oder mehr steigt das Trennungsrisiko um 95 %

Es ist wichtig, nochmals zu erwähnen, dass diese Daten lediglich auf einer Studie mit 3.000 Teilnehmenden basieren. Wir Menschen sind alle einzigartig und führen individuelle Beziehungen mit unterschiedlichen Vorstellungen. Dementsprechend gibt es natürlich auch glückliche Paare mit großem Altersunterschied, die für die Ewigkeit bestimmt sind und dauerhaft auf Wolke Sieben schweben. Denken wir zum Beispiel an Hollywood-Star George Clooney: Mit seiner 16 Jahre jüngeren Ehefrau Amal Clooney ist er bereits seit 2014 verheiratet und führt mit den gemeinsamen Zwillingen ein skandalfreies und glückliches Familienleben.

Ob und wie Liebespaare ihre Lebensvorstellungen vereinbaren können, hängt demnach vor allem von der Kompromissbereitschaft, Ausdauer, Energie und Geduld ab, die eine jede Beziehung fördert.

Weitere Themen, die dich interessieren könnten
So gehst du mit Narzissten um
News

Grey-Rock-Methode: Tipps im Umgang mit Narzissten

  • 04.03.2024
  • 09:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group