Anzeige
Rekorde

Kleiner als eine 1-Cent-Münze: Das ist das kleinste Tier der Welt

  • Aktualisiert: 02.03.2024
  • 04:17 Uhr
  • Claudia Frickel
Der winzige Engmaulfrosch Paedophryne amauensis ist das kleinste Wirbeltier der Welt.
Der winzige Engmaulfrosch Paedophryne amauensis ist das kleinste Wirbeltier der Welt.© picture alliance / dpa

Halb so groß wie eine 1-Cent-Münze ist das kleinste Wirbeltier der Welt, ein Frosch. Das winzigste Tier insgesamt ist er aber nicht: Diesen Rekord hält ein Nesseltier. Unsere Übersicht zeigt zehn der kleinsten Mäuse, Fische, Insekten und Vögel. 

Anzeige

Lust auf mehr Galileo?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

Kleine Tiere: Das Wichtigste in Kürze

  • 1,4 Millionen Tierarten tummeln sich auf der Erde und in den Ozeanen. Das sind aber nur diejenigen, die schon erforscht wurden.

  • Das größte Tier der Welt ist mit einer Länge von 33 Metern der Blauwal. Mit einem Gewicht von 160 Tonnen wiegt er so viel wie 30 Elefanten.

  • Das kleinste Tier ist das Nesseltier, das viel weniger als einen Millimeter misst - genauer gesagt 0,0085 Millimeter. Es ist ein Miniatur-Lebewesen im Meer.

  • Der winzigste Fisch bringt es auf ein paar Millimeter. Säugetiere, Vögel und Reptilien mit den geringsten Größen erreichen immerhin wenige Zentimeter

Inselregel: Darum sind Tiere auf Inseln größer oder kleiner als auf dem Festland

Dies sind die kleinsten Tiere der Welt. 
Dies sind die kleinsten Tiere der Welt. © Galileo
Dies sind die kleinsten Tiere der Welt.
Dies sind die kleinsten Tiere der Welt.© Galileo
Dies sind die kleinsten Tiere der Welt. 
Dies sind die kleinsten Tiere der Welt.
Anzeige
Anzeige

Wie winzig ist das kleinste Tier der Welt? 

🐦 Als Tiere gelten nur vielzellige Lebewesen. Das sind zum einen alle Wirbeltiere, also Säugetiere, Vögel, Fische, Amphibien und Reptilien. Wirbellose Tiere umfassen zum anderen Gliederfüßer wie Insekten und Spinnen, aber auch Weichtiere, Nesseltiere und Würmer.

🦠 Nicht unter die Gattung Tier fallen dagegen Einzeller. Zu diesen Lebewesen zählen die meisten Bakterien sowie einige Pilze, etwa die für Hefe.

🪼 Das kleinste Tier der Welt ist ein Nesseltier. Die Vertreter dieser Art leben überwiegend im Meer, beispielsweise Seeanemonen, Quallen und Weichkorallen.

🐟 Deutlich winziger als andere Nesseltiere ist Myxobolus shekel. Der Parasit befällt Fische. Mit nur 0,0085 Millimetern ist er viel kleiner als eine Blattlaus, die es immerhin auf einen Millimeter bringt. Entdeckt wurde das Tierchen erst 2011.

Universum
News

Unendliche Weiten

Wie groß ist das Universum? Superlative aus dem Weltall

Wie groß ist eigentlich das Universum? Und wie kann man es vermessen? Hier findest du die größten und kleinsten Dinge im All - gemessen am Menschen. Im Clip erklären wir, warum das Universum stetig weiter wächst.

  • 11.01.2024
  • 04:17 Uhr
Anzeige

Hier sitzt der kleinste Frosch auf einem Finger

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Frosch ist die kleinste Amphibie und das winzigste Wirbeltier

  • Paedophryne amauensis ist ein Frosch, der zur Familie der Engmaulfrösche gehört. Er gilt als kleinste Amphibie und ebenso als kleinstes Wirbeltier der Erde.
  • Das Tier misst von Kopf bis Rumpf nur sieben bis acht Millimeter. Damit ist er halb so groß wie der Durchmesser einer 1-Cent-Münze: Dieser beträgt 16,25 Millimeter.
  • Die dunkelbraune Amphibie besitzt unregelmäßige, rostbraune Flecken auf dem Rücken. Sie braucht kein Wasser in der Nähe, sondern haust in heruntergefallenen Blättern auf dem Boden. 
  • Der kleine Frosch lebt ausschließlich in Papua-Neuguinea. Benannt ist er nach seinem Fundort: 2009 wurde er im Dorf Amau in dem Inselstaat entdeckt.
Der Fisch Paedocypris progenetica ist winzig - und viel kleiner als ein Finger.
Der Fisch Paedocypris progenetica ist winzig - und viel kleiner als ein Finger.© picture-alliance/ dpa
Anzeige

Der kleinste Fisch ist das zweitkleinste Wirbeltier

🐟 Vor der Entdeckung des Mini-Froschs galt ein Fisch als die kleinste Wirbeltier-Art unseres Planeten. 

📏 Die Weibchen des Paedocypris progenetica sind nur 7,9 Millimeter lang - und damit nur minimal größer als die Frösche. Männchen messen immerhin zehn Millimeter.

🌏 Die Tiere haben einen eng begrenzten Lebensraum: Sie finden sich nur in Torfmoor-Wäldern von Indonesien, und dort ausschließlich auf den Inseln Sumatra und Bintan.

🔬 Die Winzlinge sind fast durchsichtig, sodass Gehirn und Wirbelsäule zu sehen sind. Dazu würdest du allerdings ein Mikroskop benötigen.

Die Etruskerspitzmaus ist eine der zwei kleinsten Säugetier-Arten.
Die Etruskerspitzmaus ist eine der zwei kleinsten Säugetier-Arten.© IMAGO/Avalon.red

Die kleinsten Säugetiere auf der Erde: eine Maus und eine Fledermaus

🌍 Den Titel "Kleinstes Säugetier der Welt" teilen sich zwei Tiere. Eines davon ist eine Maus, die auch in Europa vorkommt. Sie lebt vom Mittelmeerraum bis Südostasien.

🐁 Die Etrukserspitzmaus wird maximal 4,8 Zentimeter groß, das entspricht der Länge eines Streichholzes. Eine Hausmaus ist mit sieben bis elf Zentimetern viel größer. Die Mini-Maus wiegt nur drei Gramm, so viel wie drei Rosinen.

🫀 Die Tierchen haben mit 900 Atemzügen pro Minute eine hektische Atmung. Erwachsene Menschen atmen in der gleichen Zeit 12- bis 20-mal. Das Mäuse-Herz schlägt 1.500-mal pro Minute - im Vergleich zu den 60 bis 90 Schlägen erwachsener Menschen ist das rasend schnell.

Eine Schweinsnasenfledermaus auf einer menschlichen Hand. Die Tiere sind winzig.
Eine Schweinsnasenfledermaus auf einer menschlichen Hand. Die Tiere sind winzig.© imago images/Ardea
Anzeige

Die Fledermaus mit der Schweinenase

🦇 Die seltene Schweinsnasenfledermaus ist die winzigste Fledermaus. Sie wiegt höchstens zwei Gramm. Vom Kopf bis zum Rumpf misst das Tier bis 3,3 Zentimeter, die Unterarme 2,2 bis 2,6 Zentimeter. Ihre Flügel erreichen eine Spannweite von 13 bis 15 Zentimetern.

🐷 Die Mini-Fledermaus heißt so, weil ihre Nase an die Schnauze eines Schweins erinnert. Die auch Hummelfledermaus genannten Tiere sind in Thailand und Myanmar daheim.

Ein Berthe-Mausmaki auf einem Ast. Die Lemuren bilden die kleinste Affen-Art.
Ein Berthe-Mausmaki auf einem Ast. Die Lemuren bilden die kleinste Affen-Art.© IMAGO/Zoonar

Berthe-Mausmaki: Dieser Affe ist der Kleinste

  • Lemuren sind kleine Primaten, die ausschließlich auf Madagaskar daheim sind. Zu den Primaten gehören Affen genau wie Menschen.
  • Die kleinste Art der Lemuren und damit der Primaten ist der Berthe-Mausmaki. Diese Tierchen sind nach der Anthropologin Berthe Rakotosamimanana benannt.
  • Die Affen besitzen eine Körperlänge von maximal 9,5 Zentimetern, das ist ungefähr so lang wie ein Bleistift. Dazu kommt der bis zu 14 Zentimeter lange Schwanz.
  • Die Winzlinge mit dem oben rötlich-braunen und unten gelblich-weißen Fell schauen die Welt durch große Augen an. Ihre Ohren sind ebenfalls stark ausgeprägt.
Die Bienenelfe ist ein Miniatur-Kolibri - und der kleinste Vogel auf der Erde.
Die Bienenelfe ist ein Miniatur-Kolibri - und der kleinste Vogel auf der Erde.© imago/blickwinkel

Der kleinste Vogel, das kleinste Reptil und das kleinste Insekt

Kolibris sind an und für sich schon ziemlich kleine Vögel. Aber die Bienenelfe ist die winzigste Vertreterin der Art. Vom Schnabel bis zum Schwanz beträgt die Länge höchstens sieben Zentimeter. Zum Vergleich: Eine Klopapier-Rolle ist zehn Zentimeter breit.

🪶 Die Kolibris wiegen 1,8 Gramm. Das ist weniger als eine Feder des größten Vogels, eines afrikanischen Straußes. Die Winz-Vögel heißen zudem Hummelkolibris oder Kubaelfen - und sie leben nur auf Kuba.

🦎 Die Gattung der Reptilien umfasst neben Krokodilen, Echsen, Schlangen und Schildkröten außerdem Chamäleons. Brookesia Nana ist eine Chamäleon-Art und gleichzeitig das Reptil mit den geringsten Maßen.

🖐 Die auf Madagaskar ansässigen Tiere sind nur 1,35 Zentimeter groß - jedenfalls die Männchen. Weibchen werden etwas größer. Damit passen die Chamäleons auf die Fingerkuppe von Menschen.

🐝 Es gibt viele kleine Insekten. Aber als die winzigste Art gilt Dicopomorpha echmepterygis, die zu den Erzwespen gehört. Ausgewachsene Männchen messen 0,240 Millimeter. Diese Wespen haben keine Augen, keinen Mund und keine Flügel. Die Parasiten legen ihre Eier in die Eier anderer Insekten.

Ebenfalls winzig sind die Scydosella-Käfer mit 0,3 Millimetern. Sie sind die kleinsten Insekten, die nicht parasitär leben. 

Brookesia Nana ist ein Mini-Chamäleon.
Brookesia Nana ist ein Mini-Chamäleon.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Die wichtigsten Fragen zu den kleinsten Tieren

Das könnte dich auch interessieren
Riemenfisch-Katastrophe-gefährlich-Bilder-imago images 0383688078
News

Katastrophen-Warnung: Sagt der Riemenfisch wirklich die Zukunft voraus?

  • 13.04.2024
  • 05:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group